ARTHROSE

WAS IST

ARTHROSE

und wie kann man damit leben?

Folgen Sie uns Linkedin button

ARTHROSE

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung und eine Hauptursache für lang anhaltende Beschwerden bei älteren Menschen. 1-3

Arthrose tritt auf, wenn der Knorpel innerhalb eines Gelenks abgebaut oder beschädigt wird. Frei bewegliche Gelenke wie Knie und Hände werden als Synovialgelenke bezeichnet. Die Enden der Knochen innerhalb der Synovialgelenke sind mit Knorpel bedeckt, einer glatten Substanz, die als Stoßdämpfer wirkt.

ARTHROSE DES KNIEGELENKS

Bei einem arthrosekranken Knie führt der Abbau des Gelenkknorpels dazu, dass die Knochen des Knies aneinander reiben, was zu einem der häufigsten Symptome der Kniearthrose führt: Schmerzen.

Dieser Knieschmerz kann einem Muster folgen, z.B. kann es sich um leichte Schmerzen mit periodischen intensiven Schüben handeln; der Schmerz kann mit bestimmten Aktivitäten wie Treppensteigen verbunden sein; und der Schmerz und die Steifheit können sich nach längerer Inaktivität oder Ruhe, z.B. morgens beim Aufstehen aus dem Bett, verschlimmern. 7

WEITERE FORMEN DER ARTHROSE

  • Hände
  • Hüften
  • Hals und Rücken
  • Füße

Was ich mir merken muss?

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkserkrankung und ist eine Hauptursache für langanhaltende Beeinträchtigungen bei älteren Menschen. 1-3

Choose an answer

ANZEICHEN UND SYMPTOME VON ARTHROSE

Es gibt eine große Bandbreite an Arthrose-Symptomen, am häufigsten treten auf: 12

  • Schmerzen
  • Steifheit
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
Was ich mir merken muss?

Arthrose tritt auf, wenn Knorpel innerhalb
eines Gelenks zusammenbrechen oder beschädigt werden. 4,5

SCHMERZ- UND SYMPTOMBEHANDLUNG

Die Intensität der Schmerzen bei Arhtrose variiert von Person zu Person und kann von leicht bis schwer reichen. 14

Auch wenn Schmerzen nicht immer heilbar sind, können Sie und Ihr Arzt gemeinsam einen umfassenden Plan zur Schmerzbehandlung entwickeln, der Ihnen Linderung bringt. Einige Tipps zur Bewältigung der Symptome sind: 15

ERNÄHRUNG UND ARHTROSE

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist das Beste für Ihre allgemeine Gesundheit, kann aber auch bei der Behandlung von Arthrose helfen.

Wichtig ist, dass Sie durch eine ausgewogene Ernährung bei Bedarf auch abnehmen können, was wiederum zur Linderung der Arthrose-Symptome beitragen kann.
Neben einer ausgewogenen Ernährung wirken bestimmte Lebensmittel nachweislich entzündungshemmend, stärken die Knochen und stärken das Immunsystem. Die Aufnahme dieser Nahrungsmittel in Ihre Ernährung kann dazu beitragen, Arthrose-Symptome zu lindern: 16

BEWEGUNG UND ARTHROSE

Regelmäßige körperliche Aktivität kann dazu beitragen, die Schmerzen, die Funktion, die Stimmung und die Lebensqualität bei Arthrose zu verbessern, ohne die Symptome zu verschlimmern.

Hier sind einige Beispielübungen, die helfen könnten:

EMOTIONALE UNTERSTÜTZUNG

Die Unterstützung von Freunden und Familienmitgliedern ist entscheidend für die Minimierung der Auswirkungen von Arthrose auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Fähigkeit, den täglichen Aktivitäten nachzugehen. 20

Es ist sehr wichtig, sich um seine psychische Gesundheit zu kümmern, Menschen mit Osteoarthritis leiden oft unter Angst und Depressionen, und es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten. 21,22


Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie von Unterstützung profitieren würden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder suchen Sie die Hilfe von Arthrose-Selbsthilfegruppen und Netzwerken in Ihrer Gemeinde.

Folgen Sie uns

Wollen Sie mehr über die
Arthrose-Behandlung wissen?

Follow us

At vero eos et accusamus

et quas molestias excepturi sint occaecati cupiditate

non provident, similique sunt in culpa qui officia

By clicking Create an Account or registering, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy. *

Did you know ?

What is the percentage of people affected by osteoarthritis over 65 years old?

Choose an answer

The right answer is 30 to 50%

True of false?

You can’t or shouldn’t exercise once you’ve got osteoarthritis.

Choose an answer

The Truth: You should be physically active when you have arthritis. Not only will appropriate activities decrease your osteoarthritis pain, they can improve range of motion, function, and reduce disability.

Did you know ?

What is the percentage of people affected by osteoarthritis over 65 years old?

Choose an answer